google1c38e3f06edf9fb8.html

Über

USB und als neuer Standard USB-C arbeiten mit CC-Pins*.

Und wo findet man USB Geräte am häufigsten? Im Büro oder Office.

Deshalb dreht sich hier Alles ums Office beziehungsweise um Erweiterungen, die die Büro-Tätigkeiten, egal wo, unterstützen.

Technische Beschreibung der USB-C Dings:

*Welche Rolle spielt der CC-Pin in der Typ-C-Lösung?

Bei der USB-Typ-C-Lösung werden zwei Pins am Stecker, CC1 und CC2, zum Herstellen und Verwalten der Source-to-Sink-Verbindung verwendet. Funktional dient der Konfigurationskanal der Bedienung

9. Juli 2021 • Wissen
EINZELHEITEN

Bei der USB-Typ-C-Lösung werden zwei Pins am Stecker, CC1 und CC2, zum Herstellen und Verwalten der Source-to-Sink-Verbindung verwendet.

Funktionell dient der Konfigurationskanal folgenden Zwecken.
• Erkennen Sie die Verbindung von USB-Anschlüssen, z. B. einer Quelle mit einer Senke.
• Korrigieren Sie die Kabelausrichtung und verdrehen Sie Verbindungen, um das USB-Datenbus-Routing einzurichten. •
Richten Sie Datenrollen zwischen zwei angeschlossenen Anschlüssen ein. •
Erkennen und konfigurieren Sie VBUS: USB-Typ-C-Strommodi oder USB-Stromversorgung.
• Konfigurieren Sie VCONN
. • Entdecken und konfigurieren Sie optionale Alternativ- und Zubehörmodi

 

1. Erkennen Sie die Verbindung von USB-Anschlüssen, z. B. einer Quelle mit einer Senke

Das allgemeine Konzept zum Einrichten einer gültigen Verbindung zwischen einer Quelle und einer Senke basiert auf der Erkennung von Abschlüssen im angeschlossenen Produkt.
Um die Definition des funktionalen Verhaltens von CC zu unterstützen, wird ein Pull-up- (Rp) und Pull-down- (Rd) Terminierungsmodell verwendet – die tatsächliche Implementierung in Hosts und Geräten kann variieren.

2.png

Wenn eine Quelle zunächst unabhängige Rp-Anschlüsse an ihren CC1- und CC2-Pins und eine Senke unabhängige Rd-Anschlüsse an ihren CC1- und CC2-Pins freilegt, stellt die Quelle-zu-Senke-Kombination dieser Schaltungskonfiguration eine gültige Verbindung dar.

Um dies zu erkennen, überwacht die Quelle CC1 und CC2 auf eine Spannung, die niedriger als ihre nicht abgeschlossene Spannung ist. Dies zeigt an, dass entweder eine Senke, ein Stromkabel oder eine über ein Stromkabel angeschlossene Senke angeschlossen wurde.

 

2. Korrigieren Sie die Kabelausrichtung und verdrehen Sie die Verbindungen, um die USB-Datenbusführung einzurichten

Nur ein CC-Pin ist über das Kabel angeschlossen, um die Signalausrichtung festzulegen, und der andere CC-Pin wird als VCONN für die Stromversorgung der Elektronik im USB-Typ-C-Stecker verwendet.

Um die ordnungsgemäße Führung des aktiven USB-Datenbusses vom Host zum Gerät sicherzustellen, ist das Standard-USB-Typ-C-Kabel so verdrahtet, dass ein einzelner CC-Draht mit den ersten USB-SuperSpeed-Signalpaaren (SSTXp1/SSTXn1 und SSRXp1/SSRXn1) ausgerichtet ist – auf diese Weise werden der CC-Draht und die USB-SuperSpeed-Datenbusdrähte, die für die Signalisierung innerhalb der Kabelführung verwendet werden, hinsichtlich der Ausrichtung und Drehung des Kabels berücksichtigt.

 

3. Richten Sie Datenrollen zwischen zwei angeschlossenen Ports ein

Durch die Erkennung, welcher der CC-Pins (CC1 oder CC2) an der Buchse vom Gerät abgeschlossen ist, kann der Host bestimmen, welche SuperSpeed-USB-Signale für die Verbindung verwendet werden sollen, und der Host kann damit den Funktionsschalter für die Weiterleitung der SuperSpeed-USB-Signalpaare steuern.

In ähnlicher Weise kann das Gerät durch die Erkennung, welcher der CC-Pins an der Buchse vom Host abgeschlossen wird, den Funktionsschalter steuern, der seine SuperSpeed-USB-Signalpaare weiterleitet.

 

4. Konfigurieren Sie VCONN

Die elektronisch gekennzeichneten Kabel bieten eine Methode zur Bestimmung der Eigenschaften des Kabels, z. B. seine Stromtragfähigkeit, seine Leistung, Herstelleridentifikation usw. Und das mit Strom versorgte Kabel sollte Ra an seinem VCONN-Pin (dem anderen CC-Pin) freilegen, die Quelle gibt VCONN aus, wenn Ra erkannt wird.

 

5. Entdecken und konfigurieren Sie VBUS

Die Quelle passt Rp (oder Stromquelle) an, um anzugeben, welche Strompegel (Standard/1,5 A/3 A) sie unterstützt. Der Wert von Rp legt eine Spannung (vRd) an CC fest, die von der Senke verwendet wird, um den maximalen Strom zu bestimmen, den sie ziehen darf.

Wenn die Senke mehr als den standardmäßigen USB-Strom verbrauchen möchte, muss sie vRd verfolgen, um den maximalen Strom zu bestimmen, den sie ziehen darf.

3.png

 

6. Entdecken und konfigurieren Sie optionale Alternativ- und Zubehörmodi

Wenn die Senke erweiterte Funktionen (USB-Stromversorgung und/oder alternative Modi) unterstützt, ist eine USB-PD-Kommunikation über CC erforderlich.

Der Ein- und Ausstieg in und aus einem alternativen Modus wird durch die USB PD Structured VDMs-Befehle „Enter Mode“ und „Exit Mode“ über CC gesteuert.

https://community.silabs.com/s/article/what-s-the-role-of-cc-pin-in-type-c-solution?language=en_US

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung